Lindenstraße 7 | 79725 Laufenburg

0 7763 7 04 39 40

 

FAQ

Häufig gestellte Fragen unserer Patienten

Bei Ihrem ersten Besuch lernen Sie unser Team kennen und wir machen uns ein erstes Bild über Ihre Gesundheitssituation. Wenn Sie möchten, führen wir zudem erste Untersuchungen durch. Hierfür benötigen wir die Kopien Ihres aktuellen Befundes, die Sie uns idealerweise bereits vorab per E-Mail oder Post zusenden.

Wenn Sie sich für eine schulmedizinische Therapie entschieden haben, empfehlen wir Ihnen eine zusätzliche, begleitende Therapie mit naturheilkundlichen Therapieverfahren. Alternative Behandlungen können sich positiv auf den Behandlungserfolg der schulmedizinischen Therapie auswirken, deren Nebenwirkungen reduzieren und Ihr Immunsystem stärken.

Die Dauer einer Infusion variiert zwischen den verschiedenen, zum Einsatz kommenden Substanzen. Viele unserer Patienten lesen während der Infusion ein Buch, hören Musik, schlafen oder unterhalten sich mit anderen Patienten. Manche bringen auch Ihren Laptop mit, lesen im Internet, schauen sich Videos an oder arbeiten.

Da die Substanzen, die wir bei unseren Therapien einsetzen, ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, ist eine Behandlung in unserer Praxis meist auch in diesem Fall möglich. In seltenen Fällen kann es zu harmlosen Wechselwirkungen zwischen Ihrem Medikament und unseren eingesetzten Substanzen kommen. Hierüber klären wir Sie jedoch vorab in einem persönlichen Gespräch auf.

Wenn Sie zu den sogenannten Risikopatienten gehören, empfehlen wir die Teilnahme an intensiven Früherkennungsprogrammen. Ein gesunder Lebensstil und speziell auf Sie abgestimmte Vorsorgemaßnahmen können zudem dabei helfen, das Risiko für eine Erkrankung zu minimieren. Eine klare Empfehlung hängt jedoch vom Einzelfall ab. Gerne geben wir Ihnen hierzu im Rahmen eines persönlichen Gesprächs ausführliche Informationen.

Als schwangere Frau können Sie trotzdem ganz normal in unserer Naturheilpraxis behandelt werden. In manchen Fällen setzen wir zum Schutz des Kindes jedoch andere Substanzen ein. In Kooperation mit unseren Bio-Medizinern entscheiden wir, welche Mittel für Sie am besten geeignet sind.

Die privaten Krankenkassen übernehmen in der Regel einen Teil der Kosten für die Behandlung. Welche Kosten bei einer Therapie auf Sie zukommen und wie viel Geld Ihre Krankenkasse Ihnen erstattet, teilen wir Ihnen gerne bei Ihrem nächsten Besuch mit.

Ja, Sie können gerne auch zu uns kommen, wenn Sie aus einem anderen Land als Deutschland kommen. Neben Deutschland, Österreich und der Schweiz kamen bereits Patienten aus Frankreich, den USA, Polen, Slowenien, der Ukraine, Russland und Island zu uns.

Normalerweise finden die Therapien in den Räumlichkeiten unserer Naturheilpraxis Regina Rose in Laufenburg statt. In erforderlichen Fällen stehen wir Ihnen jedoch im Umkreis von 10 km auch mit Hausbesuchen zur Verfügung.

Eine Nachbetreuung ist sehr empfehlenswert. Mit ihr kann das Immunsystem langfristig gestärkt und das erneute Auftreten einer bösartigen Krankheit im Idealfall vermieden werden.

Haben Sie Fragen?

 Informieren Sie sich gerne auf den folgenden Seiten ausführlich über die alternative Onkologie. Wir freuen uns auch, Sie einmal persönlich kennenzulernen. Wir sind telefonisch oder über das Kontaktformular erreichbar.